Murtal Masters Special 2020 2er Texas

0
289

Donnerstag, 21.05.2020

Das diesjährige Murtal Masters ist, wie so Vieles, dem Corona-Virus zum Opfer gefallen. Dennoch hat sich der Veranstalter, Wolfgang Pistotnik, nicht zuletzt auf Anregung unseres Papa´s, etwas tolles einfallen lassen. Für alle Fans des Murtal Masters wurde am Feiertag ein 2er Texas Scramble inklusive Rahmenprogramm veranstaltet, welches mit immerhin 70 Teilnehmern sehr gut besetzt war.

Das Golf Austria – Team® SKV Berufsrettung WIEN – Sektion GOLF  war, wie bei diesem Event schon gewohnt, entsprechend zahlreich vertreten.

René spielte mit Nico, Peter mit Wolfgang, Michael F. mit Irene, Gerhard mit Elisabeth, Thomas mit Yvonne und Michael P. mit einer ihm zugeteilten Dame. Asta spielte auch mit, allerdings leider nicht im GAT-Kader.

Die angenehmen Startzeiten nach 11:00 Uhr erlaubten uns eine entspannte Anreise und ein gemütliches Zusammentreffen vor der Runde auf der Clubhausterrasse. Zwar war Corona auch hier spürbar, es durften nicht mehr als 4 Personen an einem Tisch Platz nehmen, davon ließen wir uns aber nicht beirren und starteten gemütlich in den Tag.

Diesmal hatten wir mehr Glück mit dem Wetter, es war nur leicht bewölkt, nahezu windstill und die Temperatut erlaubte es zumindest den Herren in kurzen Ärmeln zu spielen.

Den Anfang machten René, Nico und Michael P., gefolgt von Peter, Wolfgang, Michael F. und Irene. Gerhard, Elisabeth, Tom und Yvonne wollten sich das von hinten anschauen.

Die Startzeiten wurden strikt eingehalten, auf entsprechenden Abstand geachtet, und daher entwickelte sich der Spielfluss ausgesprochen gut. Kaum Wartezeiten, kein Druck von hinten, dementsprechend war es wirklich angenehm zu spielen.

Der Platz zeigte sich in bestem Zustand, die Zwangspause hat diesem sichtlich gut getan. Das Greenkeeper-Team hat tolle Arbeit geleistet, was man allerdings hier ohnehin gewohnt ist. Demensprechen war es eine Freude hier zu spielen, und weil das Turnier ja als 2er Texas ausgetragen wurde, stand der Spaß im Vordergrund. Und den hatten wir alle auf jeden Fall.

Zurück im Clubhaus erwartete uns ein kleines Grillbuffett, das Rahmenprogramm war den herrschenden Auflagen angepasst, der große gemeinsame GAT-Tisch war leider nicht möglich. Unsere gute Laune ließen wir uns aber davon nicht verderben.

Auch die Siegerehrung wurde nur virtuell abgehalten, Ergebnisse zwar verlesen, jedoch keine Preise überreicht. Wenig überraschen fanden sich in der ersten Hälfte der Ergebnisliste nahezu ausschließlich Spieler aus dem GC Murtal, immerhin konnten sich René und Nico als 19te Paarung eintragen.

Nach ungewöhnlich kurzem Beisammensein machten wir uns dann auf die Heimreise. Es ist eben doch nicht so gemütlich, wenn man sich über drei Tische hinweg unterhalten muss. Elisabeth war ohnehin ziemlich müde nach der für sie ungewohnt langen Runde, und Yvonne musste erst mal die Eindrücke des ersten Turnieres verarbeiten.

Bilder – Galerie

Auch wenn es „nur“ ein 2er Texas war, möchte ich euch die Ergebnisse nicht vorenthalten:

Brutto:

19. Platz René / Nico (29), 26. Platz Michael P. / Edith (27), 34. Platz Yvonne / Tom (24), 42. Platz Peter / Wolfgang (14), 43. Platz Irene / Michael F. (13) und 46. Platz Elisabeth / Gerhard (9)

Netto:

10. Platz Yvonne / Tom (53), 25. Platz René / Nico (47), 33. Platz Michael P. / Edith (45), 39. Platz Elisabeth / Gerhard (41), 42. Platz Irene / Michael F. (41) und 47. Platz Peter / Wolfgang (32)