Golf AUSTRIA – Team SKV Sektion GOLF in Slowenien vom 11.04. – 13.04.2019

0
29

Donnerstag, 11.04.2019 – Klöch

Trotz der nicht wirklich berauschenden Wettervorhersage haben sich Tom, René, Gerhard und Peter zeitig in der Früh auf die Reise nach Klöch begeben. Erster Treffpunkt war immerhin schon um 08:45 bei der Raststation Zöbern.

In Klöch angekommen bemerkten wir, dass sich auf der Range erstaunlich wenig Spieler auf das Turnier vorbereiteten. Auch der Parkplatz war fast leer. Da wir im vorletzten Flight starten sollten, müsste der Platz eigentlich voll sein. Dieser war jedoch menschenleer. Welche Überraschung, im Sekretariat wurden wir darüber informiert, dass das Turnier aufgrund der starken Regenfälle abgesagt war. Naja, mit Gummistiefeln hätte man schon spielen können.

Nach einer kurzen Rast beschlossen wir, gleich nach Morawske weiterzufahren und dort eine Proberunde zu spielen.

Dort angekommen erwartete uns leichter Regen bei immerhin 9° Außentemperatur. Am Weg zur Driving Range wurde uns schnell klar, dass auch die Proberunde buchstäblich ins Wasser fällt. Die Grüns waren eher kleine Teiche, an ein Spielen war nicht zu denken. Also haben wir ein wenig auf der Range herumgeplantscht, um danach unser Quartier zu beziehen.

Den Abend haben wir in einem kleinen Lokal, unweit vom Quartier, bei einheimischer Küche und ein paar Bieren ausklingen lassen.

Freitag, 12.04.2019 – Morawske

Die gute Nachricht – der Regen hat aufgehört, das Turnier findet statt.

Also warm anziehen und wieder auf die Range. Es war zwar nicht wärmer als am Donnerstag, aber wenigstens trocken und halbwegs windstill.

Der Platz selbst hat das viele Wasser erstaunlich gut aufgenommen, das Recht zum besser Legen musste nur selten in Anspruch genommen werden. Ein schöner Platz, schön breite, allerdings doch ziemlich lange Spielbahnen, ab Loch 13 war bei Allen die Ermüdung spürbar. In Anbetracht der äußeren Bedingungen sind die Ergebnisse jedoch durchaus in Ordnung.

Netto/Brutto: Thomas 33 / 21, Peter 30 / 11, René 28 / 19 und Gerhard 26 / 8

Nachdem wir am Abend zur Abwechslung im selben Lokal das gleiche gegessen und getrunken haben, sind wir zurück ins Quartier und haben den Schnarchwettbewerb eröffnet.

Samstag, 13.04.2019 – Ptuj

Diesmal hieß es wirklich zeitig aufstehen, um halb sieben war Frühstück angesagt, da wir nach Ptuj ca. eine Stunde fahrt vor uns hatten und dort bereits um 09:30 Kanonenstart war.

Dort angekommen die erste angenehme Überraschung – unser erster Abschlag war die 13. Am anderen Ende des Platzes, also besser hätten wir es nicht erwischen können.

Schnell noch auf die Range, welche sich als besserer Acker entpuppte. Da zwei Turniere gleichzeitig ausgetragen wurden, war diese auch noch entsprechend überfüllt.

Der Platz selbst war jedoch in sehr gutem Zustand, satte Fairways und halbwegs schnelle Grüns. Bei 7° und mäßigem Wind ging es dann pünktlich los. Uns erwarteten ziemlich enge, nicht allzu lange Spielbahnen. Die vielen Bäume machten zwar den Wind erträglich, standen aber Gerhard ständig im Weg herum. Ein sehr interessanter und abwechslungsreicher Platz, jedes Loch eine neue Herausforderung. Am Ende waren die Ergebnisse sogar besser als am Freitag.

Netto/Brutto: René 41 / 32, Peter 37 / 21, Gerhard 33 / 15 und Thomas 30 / 24

Auf der Clubhausterrasse haben wir noch die Birdie – Getränke genossen, aber der Wind wurde zusehends unangenehmer, also machten wir uns dann bald auf den Heimweg